Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen haben wir derzeit wieder geschlossen.

 

  

 

Ob ihr nun esst oder trinkt

oder was ihr auch tut,

das tut alles zu Gottes Ehre.

(1 Korinther 10,31)

 

  

 

Speisen-Abholung und –Lieferservice

 

Aus einem eingeschränkten Speisenangebot bieten wir

Selbstabholung und Zustellung im Nahbereich.

 

Wir bitten Sie/euch zur Schonung unserer Umwelt,

Geschirr für die Speisen mitzubringen!

Ansonsten packen wir die Speisen auch gerne ein.

Die Verpackungskosten betragen € 0,50 pro Box.

 

Wir bitten Sie/euch außerdem eindringlich in bar zu bezahlen! 

Die Gebühren bei Kartenzahlungen knabbern ordentlich an unseren Spannen.

In diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist das für uns eine zusätzliche Belastung.

Vielen Dank für Ihr/euer Verständnis und Ihre/eure Unterstützung!

 

 

Achtung: geänderte Öffnungszeiten!

 

Di, Mi, Do: 11:30 – 19:30 Uhr

Fr, Sa, So, Ftg: 11:30 – 14:00 Uhr

 

Bitte bestellen Sie ab 10:30 Uhr und während der Abholungszeiten unter

02246/2262

 

Bis 20:00 Uhr des Vortages könnt ihr uns

eure Bestellung auch gerne per E-Mail senden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Von 9:00 – 11:00 Uhr können Sie auch

auf dem Mobiltelefon anrufen: 0664/84 68 997

 

  

 Gerne wollen wir unseren Eierlieferanten unterstützen!

Aufgrund der Schließung der Gastronomie "bleibt er auf dem Großteil seiner Eier sitzen".

Die Preise, die ihm der Großhandel bietet decken in keinster Weise die Produktionskosten.

 

Daher bieten wir im Namen und auf Rechnung von

 

Karl Hausmann

Am Berg 7

3130 Ossarn / Herzogenburg

 

bei uns im Gasthaus Eier zum Verkauf an.

 

1 Ei der Größe M kostet € 0,20.

 Bitte eine Schachtel/Box oder sonst irgendein Geschirr zum Hineingeben mitbringen! Danke!

 

Wir hoffen auf eure Mithilfe

einem kleinen, regionalen Unternehmer das (Über-)Leben zu sichern,

... und auf viele verkaufte Eier!

 

 

 

Selbstverständlich könnt ihr auch Bouteillenweine

von unseren Weinbauern

- Karl Hindler und Karl Zissler -

bei uns abholen!

... ev. auf (Vor-)Bestellung!

 

 

 


 

  

Wild-Wochen

 

 Ein paar Gerichte haben wir noch.

 

Tiroler-Knödel-Suppe (A, G)

mit Wildschweinspeck   4,10

 

 ********************* 

 

  Wildschweinbraten in Rotwein-Preiselbeer-Soße (A, G, L)

mit gebratenem Serviettenknödel (A, C, G),

Rotkraut und Preiselbeeren   18,-

 

gebackenes Rehschnitzel (A, C, G)

mit Petersilienerdäpfeln (G) und Preiselbeeren   15,50

  

Rehragout „französische Art“ mit Steinpilzen (A, G, L)

mit Kroketten (A, G) und Preiselbeeren   15,50

 

 *********************  

 Maroni-Tiramisu (A, C, G)

mit Weichselragout   6,-

 


 

 

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,

sondern den der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (Timotheus 1,7)

 

  


 


Hier finden Sie unseren aktuellen Menüplan für die kommenden Tage.

Des weiteren finden Sie auf unserer „Speisekarte" ein paar g‘schmackige Wirtshausspezialitäten.

Sie können selbstverständlich auch unter der Woche aus der Speisekarte bestellen! 

Das Menü ist ein Zusatzangebot!

 

Tag

Tagessuppe

Menü 1

Menü 2

Montag,

23.11.

Am Montag können Sie von 17:00-19:00 Uhr Speisen und Menüs abholen!

Das Menü für den Montagabend wird erst kurz vor dem Aufsperren festgelegt!

Dienstag,

24.11.

Knoblauch-

Cremesuppe

Schinkenfleckerl mit Ei

dazu: Rahm-Gurkensalat

 

Zucchini-Cordon bleu (nur Käse)

mit Soße Tartare und Cole-Slaw-Salat

 

Mittwoch,

25.11.

 

gebundene

Gansl-Suppe

Faschierte Fleischlaibchen

mit Erdäpfelpüree

 

gebackene Reisbällchen

im Beerensüppchen

 

Donnerstag,

26.11.

Rahmsuppe

mit Gartenkräutern

 

gedünstetes Schweinsschnitzel

in Zwiebelsoße mit Braterdäpfel

 

Krautfleckerl

mit Essiggurkerl

Freitag,

27.11.

klare Zucchinisuppe

mit Teigwaren

mit Gartenkräutern gefüllter

Putenrollbraten; dazu: Reis

 

Dukatenbuchteln

mit Vanillesoße

 

Samstag, 28.11.

Sonntag, 29.11.

Am Wochenende kochen wir nur aus unserer Speisekarte!

 



 

 

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern

die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus.

Denn die Furcht rechnet mit Strafe,

wer sich aber fürchtet,

der ist nicht vollkommen in der Liebe.

(1 Johannes 4,18)

 

 

 

Daran arbeiten wir auch mit!

... für unsere Kinder!

... und vielleicht auch für eure!

 

  

 https://waldorfschule-nord.jimdosite.com

 

Gerne könnt ihr mit uns auch im Gasthof darüber sprechen!

Weitere Details darüber werden wir zu gegebener Zeit hier anführen ...

... oder meldet euch für den Newsletter an!

 

 

 Impressum